Glückliche Helfer beim 5. Behinderten-Sportfest der Diakonie

vom 5. Juni 2024

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Dieses Gefühl hatten die 10 Schüler aus den Klassen 8c und 8d unserer Seminarschule und Frau Fröbanach dem Helfereinsatz beim 5.Behinderten-Sportfest der Diakonie „Kirsche Haus“ in Rebesgrün.

In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Thema „Schwerkraft“. Wir hatten früh noch keine Vorstellung gehabt, was auf uns und auf die Bewohner zukommen würde.

Sebastian Lorenz und Pascal Graf, die Betreuer im Wohnheim, haben sich mit vielen Ideen und mit handwerklichemGeschick etwas einfallen lassen, um die Erdanziehungskraft auszuprobieren.

Folgende Stationen gab es: 1. Über eine selbstgebaute Wippe laufen oder mit dem Rollstuhl fahren, 2. eine „Rakete“ mit dem Fuß „zünden“, 3. einen Propeller ins Ziel fliegen lassen, 4. über eine selbst hergestellte „Hängebrücke“ laufen. An der Snackbar gab es verschiedene Früchte und Getränke. Dort konnten sich die Bewohner und Helfer ausruhen und für die Hüpfburg Kraft tanken.

Herr Schönherr, Fachbereichsleiter für Menschen mit Behinderung, konnte sich in seinem Rundgang davon überzeugen, dass sowohl die Bewohner als auch die Schülerunserer Semi beim Sportfest Spaß hatten und mit Herz dabei waren.

Josi Meyer, 8c, möchte beruflich in die Pflege gehen und findet es schön, die Menschen lachend und glücklich zu sehen. Curly Schultz, 8d, hilft gern anderen Menschen. Ihr einwöchiges Praktikum werden Curly und Lenny Markert, 8d, im Pflegeheim der Diakonie „Abendsonne“ absolvieren. Sie freuen sich schon darauf.

Natürlich gab es auch eine Siegerehrung wie bei den Großen. Die ersten drei Plätze wurden mit einem kleinen Gutschein vom McDonald`s geehrt. Alle Bewohner erhielten jeweils eine Medaille und eine Urkunde. Die Freude war riesig, denn „ das große Glück steckt in den kleinsten Dingen des Lebens“.

Ein großes Dankeschön geht an die Mitarbeiter des Wohnheimes „Kirsche Haus“ Rebesgrün, die uns gut betreut und mit Trinken und Mittagessen versorgt haben.

Als Helfer im Einsatz waren: Leni Schäfer 8c, Mia Dörfel 8c, Josi Meyer 8c, Luisa Fickel 8d, Yara Morgner 8d, SanniStemmler 8d, Jenny Liebold 8d, Antonia Jochmann 8d, Lenny Markert 8d und Curly Schultz 8d. Herzlichen Dank für euer soziales Engagement.

AFrö

Schnappschüsse des Tages

Empfohlene Artikel

genialsozial 2024

genialsozial 2024

Am 07.06.24 waren wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Seminarschule unterwegs, um sich für einen guten Zweck zu engagieren. An dieser Stelle möchten wir DANKESCHÖN für die vielen fleißigen Hände und Helfer sagen und freuen uns auf eine abermals große...

mehr lesen
Ein Schultag zur Automobilgeschichte

Ein Schultag zur Automobilgeschichte

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts fuhr die Klasse 7b am 20.05.2024 ins „August Horch“ Museum nach Zwickau. Ab 09:30 ging es ca. 2h durch die ehemaligen Werkhallen der Horch- bzw. Sachsenringwerke. Angefangen vom ältesten Horch (1911) bis zur neusten Generation von...

mehr lesen