Auszeichnungen erfolgreicher Schüler und Schülerinnen

vom 21. August 2022

Wie auch in den vergangenen Jahren erhielten die Schülerinnen und Schüler der Seminarschule mit herausragenden Leistungen eine besondere Auszeichnung durch den Schulleiter.

Über eine Urkunde wegen einem hervorragendem Notendurchschnitt von 1,50 und besser durften sich die nachfolgend genannten Schülerinnen und Schüler freuen:

Fritz Borgmann (5a), Pascal Mothes (5a), Lenny Venclu (5a), Lina Ehrhardt (5a), Colleen Wieck (5a), Gina Hertel (5b), Pia Barthel (5c), Seline Stoll (6b), Jayden Müller (6b), Yara-Jasmin Wagner (6d), Selina Müller (6d), Alana Steidten (6d), Ben Seidel (7b), Lara Alicia Barthel (7b), Rick-Steven Hofmann (8a), Ben Höpner (8a), Chantal Dolle (8a), Xenia Dolle (8a), Liona Hertwig (8a), Linda Schimmack (8a), Nelly Förster (8b), Hannelene Klinkosch (8c), Lenny Steffan (8d), Eddi Kölling (9a), Silas Tröger (9b), Haily Hartmann (9b), Luise Tröger (9b), Selma Roth (9b), Natalie Korb (9c), Celina Kropp (9c)

Eine Urkunde wegen herausragenden Leistungen im sportlichen Bereich und an der erfolgreichen Teilnahme an Olympiaden durften sich folgende Schülerinnen und Schüler freuen:

Ronja Kneip (6a), Cheney Ean Höhl (6b), Ben Seidel (7b), Lara Alicia (7b), Xenia Dolle (8a), Chantal Dolle (8a), Roza Agumava (8a), Cindy-Marie Kunz (8a), Johann Unger (9a), Nevio Reich (9a), Tim Schürer (9a), Lukas Schädlich (9a), Megi Lou Schmidt (9a), Mia Wendler (9a), Nika Agumava (9a), Jolina Horna (9c)

Herzlichen Glückwunsch!

Sieben Klassen wurden außerdem noch für Ihre Teilnahme am Projekt „Genial Sozial“ prämiert. Ihre Teilnahme betrug über 85 %. Die Klassen 5c, 6b und 6d organisierten sich vollzählig als Team.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer.

K. Degenkolbe

Schnappschüsse der Auszeichnung

Empfohlene Artikel

Olympiatag der 6b

Olympiatag der 6b

Unter hellenischen Wetterbedingungen startete das Projekt der gelebten Geschichte. Mit griechischen Gewändern, Disziplinen der antiken olympischen Spiele und kulinarischen Leckereien der griechischen Küche wurde die Zeit 2000 Jahre zurückgedreht. Am Anfang stand der...

mehr lesen
Trainingslager für die Judokas

Trainingslager für die Judokas

Hinter den beiden Judokas Roza (9a) und Nevio (10a) liegen zwei intensive Trainingswochen. In der ersten Schulwoche fuhren sie mit dem Landeskader des Judoverband Sachsen auf den Rabenberg, um sich auf bevorstehende Aufgaben vorzubereiten. Hierbei setzte der...

mehr lesen