Abschlussfahrt Klasse 2019 Klasse 10b

vom 5. September 2019

Vom 2. September bis zum 5. September 2019 fuhr die Klasse 10b mit Herrn Hedrich und unserer Klassenlehrerin Frau Fickelscheerer nach Bad Oldesloe auf Abschlussfahrt. Es war vermutlich die letzte, denn schon bald gehen wir alle unsere eigenen Wege.

Montag früh, 6.00 Uhr. Eine verschlafende, aber doch gespannte Klasse 10b vor der Schule. Kaum wurden die Koffer eingeladen, ging es pünktlich los. Als erstes lernten wir Ines, unsere Busfahrerin, kennen. Sie unterhielt uns während der Fahrt mit Rätseln und den Tagesplänen.

Gegen 14.00 Uhr kamen wir nach einer langen Fahrt, und einigen „Kaffeepausen“ an unserem ersten größerem Zwischenstopp unserer Klassenfahrt an. Die schöne Lüneburger Altstadt. Bei vielen ging hier schon das erste Geld beim Shoppen flöten…

Zur Jugendherberge, die wir gegen Abend erreichten, gab es verschieden Meinungen. Aber wir waren größtenteils unterwegs und die meckernden Stimmen wurden leiser.

Am Dienstag besuchten wir den Heide Park Resort in Soltau. Kaum durch den Eingang, löste sich die Klasse in kleine Gruppen auf, und die vielen Fahrgeschäfte wurden erkundet. Unsere Gruppe hat den perfekten Tag erwischt, es waren aufgrund des Wetters nicht viele da, wir mussten also nie lange bei den Fahrgeschäften anstehen.

Am Mittwoch stand Hamburg auf dem Plan. Bis zum Mittag verbrachten wir unsere Zeit in der Nähe der Alster, oder besser gesagt zum Shoppen in der Europapassage. Anschließend fuhr Ines mit uns zu den Landungsbrücken. Auch dort hatten wir viel Freizeit, einige schlenderten zum Hafen, einige strebten die Reeperbahn an. Eine 1-stündige Hafenrundfahrt folgte, in der wir unter anderem die Elbphilharmonie vom Wasser aus sehen konnten.

Der Höhepunkt des Tages war aber das Dungeon. Es gab garantiert keinen, der sich nicht erschrocken, sich geekelt oder vielleicht sogar Angst hatte. Dennoch war es sehr lustig.

Am letzten Abend der Abschlussfahrt, der leider viel zu schnell kam, grillten wir. Fabian und Justin waren unsere Grillmeister, und Herr Hedrich gab generell überall mal seinen Kommentar dazu.

Donnerstag. Der letzte Tag. Schon vor dem Frühstück wurden die Koffer eingeladen und die meisten Zimmer waren auch schon mehr oder weniger sauber. Sobald alle Zimmer von Frau Fickelscheerer persönlich kontrolliert wurden, ging es dann aber auch schon Richtung Heimat. Halt machten wir aber noch am Serengetipark Hodenhagen. Die Safari-Busfahrt durch die „Kontinente“ hat sehr viel Spaß gemacht. Wir wurden gut unterhalten und durften auf lustige Art und Weise viel lernen. Anschließend zogen die meisten Schüler zu den Fahrgeschäften. Gegen Ende unseres Besuches fing es an aus Eimern zu regnen.

Gegen 15.00 Uhr stiegen wir in unseren Reisebus und Ines brachte uns sicher und gesund wieder nach Auerbach.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Kaden Reisen, besonders an Ines, die uns eine Woche lang um die Ohren hatte.

…an die Jugendherberge Bad Oldesloe

…und besonders an Frau Fickelscheerer und Herrn Hedrich, die uns auf dieser wirklich schönen Klassenfahrt unterstützt, unterhalten, und uns (vor allem nachts…) rumkommandiert haben.

DANKE!!!!

Tabea Sawatzky, Klasse 10b

Schnappschüsse der Klassenfahrt 

Empfohlene Artikel

Grandioser Leichtathletik-Mixed-Wettkampf

Grandioser Leichtathletik-Mixed-Wettkampf

Beim Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik in Falkenstein nahm unsere Schule am Donnerstag, dem 16.05.2024, mit einem Mixed-Team in der Wettkampfklasse 3, d.h. 6 Mädchen und 6 Jungen, teil. In 7 Disziplinen (75m, 800m, 4x75m Staffel,...

mehr lesen
„Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu erzählen.“

„Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu erzählen.“

Das Team der Klasse 6c erkundete vor den Osterferien bei schönem Frühlingswetter die Stadt Kohren–Sahlis und das nähere Umfeld. Bereits Tage vor unserer Abfahrt waren die Kids sehr aufgeregt und viele Fragen wurden gestellt, wie z.B. wie viele Betten sind in den...

mehr lesen
Vogtland-Taler-Spendenaktion

Vogtland-Taler-Spendenaktion

Das Auerbacher Apotheker-Ehepaar Kristina und Malte Löscher überreichte dem Förderverein der Seminarschule eine beachtliche Spende in Höhe von 1.574 €. Ermöglicht wurde die Spende durch die „Vogtland-Taler-Spendenaktion“, die das Ehepaar Löscher seit längerer Zeit in...

mehr lesen