Vorlesewettbewerb 2021/2022

vom 27. Januar 2022

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ (Astrid Lindgren)

Endlich war es wieder soweit. Nach einem Jahr Unterbrechung konnten nun die besten Leserinnen und Leser der sechsten Klassen gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen. Je zwei Schülerinnen und Schüler setzten sich zunächst gegen ihre Klassenkameraden durch und gelangten so in die nächste Runde.

Am 19. Januar stand dann der Schulentscheid an. Vor einer Jury lasen die Kids zunächst eine vorbereitete Stelle aus ihren Lieblingsbüchern vor. Nick Seidel (6a) wählte das Buch „Donnerwetter am  Mount Schmeverst“ von Paluten Freedom. Hanna Seidel (6b) gewährte einen Einblick in „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe. Luca Wild (6c) stellte sich in Gregs Tagebuch 2 von Jeff Kinnley die Frage „Gibt’s Probleme?“ und Amy Junge (6d) verwandelte das Lehrgebäude letztlich in die „Schule der magischen Tiere“ von Magrit Auer.

Mit ihren vorbereiteten Textstellen konnten alle vier Lesenden überzeugen. Am Ende entschied die zweite Runde, in der eine unvorbereitete Textpassage ebenso flüssig und lebendig vorgelesen werden musste. Hierbei setzte sich Luca gegen seine Mitstreiter durch. Er bestach durch seine super sympathische und individuelle Art des Vorlesens, die fast schon an einen Hörbuchsprecher erinnert. Selbst von Fremdwörtern hat er sich nicht aus der Fassung bringen lassen. – Man hört ihm einfach gern zu.

Mit diesem Sieg darf Luca am Kreisentscheid teilnehmen und sich hoffentlich auch hier gegen die anderen durchsetzen. Wir drücken dir die Daumen!

D. Ungethüm

Schnappschüsse des Vorlesewettbewerbs

Empfohlene Artikel

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

Bei der auch in diesem Schuljahr stattfindenden Schulolympiade im Fach Geographie wurden in den Klassenstufen 7 und 10 die besten Geographen der Seminarschule ermittelt. Yara und Johann haben sich als Beste ihrer Klassenstufe für die 2. Stufe qualifiziert. Wir...

mehr lesen
Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Wir waren am 5.10.22 in den Jugendeinrichtungen in Auerbach. Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen waren im City-Treff und im Jugendstadtbüro (Just). Das Personal war sehr nett. Sie haben uns dort echt interessante Sachen vorgeschlagen, die wir...

mehr lesen

Die 7b zwischen Dynamite und El Toro

Wir, die Klasse 7b, waren am 23.9.22 im Freizeitpark Plohn. Wir haben uns früh 8:30 Uhr vor dem Freizeitpark Plohngetroffen. Einige hatten bereits eine kleine Wanderung hinter sich, denn sie fuhren erst von Auerbach nach Rodewisch und liefen dann den Rest der Strecke...

mehr lesen