Der Besuch im Sächsischen Landtag

vom 6. Juni 2023

Am 01.06.2023 besuchten alle Klassen der 9. Stufe der Seminar-Oberschule Auerbach den Sächsischen Landtag in Dresden. Start des Ausfluges war um 7.40 Uhr an der Schule, wo zwei Sonderbusse die Schüler nach Dresden bringen sollten. Der Besuch im Landtag ist mittlerweile Tradition und enthält viele wichtigen Informationen für den Gemeinschaftskundeunterricht, wo die Arbeit der Regierung, des Landtages wie des Bundestages zum Lehrplan gehören. So können die Schüler ihr Wissen noch einmal festigen und auch Neues lernen. Nach erfolgter Ankunft in Dresden betraten die vier Klassen 9 in zeitlich versetzter Reihenfolge den Landtag, wo sie von einzelnen Mitarbeitern in Empfang genommen wurden. Nach erfolgter Sicherheitskontrolle folgte dann mit allen ein kurzer Rundgang im Landtag. Hier wurde auch noch einmal viel erklärt und auch belehrt, denn im Sächsischen Landtag gibt es einige Regeln, an welche man sich halten muss. Nach weiteren Ausführungen der einzelnen Begleiter ging es dann zur Plenarsitzung. Diese sind öffentlich und hier kann jeder vorbeikommen, wie Presse, Bürger oder auch Schulklassen, um dann vor der Besuchertribüne aus unserer sächsischen Regierung beim Abstimmen und Beschließen zuzuschauen. Die Plenarsitzungen dauern oft zwei bis drei Tage.  Die Schüler folgten dem Plenum ungefähr 30 Minuten und wurden dann wieder zu einem Konferenzraum gebracht, wo dann eine Auswertung stattfand, bei welcher viele sich äußerten, was ihnen aufgefallen war, z.B. dass viele der Abgeordneten am Handy saßen, sich unterhielten oder auch einfach aufstanden und gingen.

Als letzter Punkt im Landtag, stand schlussendlich noch die Fragerunde mit den Abgeordneten auf dem Plan. Hier kamen zur Klasse 9b ein Vertreter der CDU, Sören Voigt, der Abgeordnete aus dem Vogtland und eine Vertreterin der Linken, Frau Tändler- Walenta. Die Schüler stellten einige Fragen, beispielsweise zum Klimaschutz, zu den Klimaklebern und zur Legalisierung von Cannabis. Dabei konnte z.B. Herr Voigt mit konkreten Antworten aufwarten.

Den Schluss bildete ein kurzer Freizeitaufenthalt in der wunderschönen Stadt Dresden. Das superschöne Wetter rundete den Ausflug ab.

Nelly Förster/9b                                                            

Schnappschüsse des Ausfluges

Empfohlene Artikel

Neue Möbel für die Schule

Neue Möbel für die Schule

Nachdem unser alter Schulclub zu einem Klassenzimmer umgebaut wurde, entstanden in unserer Schule 2 neue Schulclub-Räume. Wir freuen uns sehr, dass unser Schulförderverein in diesem Zuge neue Sitzmöbel für beide Räume finanziert hat. Vielen Dank! K. Degenkolbe...

mehr lesen