Ein kleines Stück Heimatkunde

vom 27. Juni 2019

Unseren letzten Wandertag des Schuljahres nutzten wir, die 8b, um eine Wanderung von Grünbach über die Rissfälle und die Talsperre Falkenstein zurück nach Auerbach zu unternehmen. Die Anreise zum Bahnhof Grünbach erfolgte mit der Vogtlandbahn oder individuell. Zur Begrüßung gab es erst einmal ein leckeres Eis, denn der Tag sollte, genauso wie die vorherigen, wieder tropisch heiß werden. So kamen wir, obwohl es im Wald noch relativ angenehm war, beim einzigen Anstieg nach Rissbrücke ganz schön ins Schwitzen. Die Rissfälle, die größten Wasserfälle des Vogtlandes, boten dadurch leider keine spektakulären Wassermassen und auch die Göltzsch hatte eher Niedrigwasser. Nach einer Rast an der Talsperre ging es weiter durch den Wald bis nach Ellefeld, von dort weiter zu einer Stärkung bei einem relativ unbekannten Fastfood-Restaurant ? und dann weiter nach Hause.A. Körner u. M. Venus

Schnappschüsse

Empfohlene Artikel

Leipzig ruft zur Buchmesse

Leipzig ruft zur Buchmesse

Auch in diesem Jahr durften ausgewählte Schülerinnen und Schüler mit nach Leipzig zur Buchmesse fahren, um dort am Donnerstag, dem 21.03.2024, die Vielfalt der Bücherlandschaft zu erleben. Dabei stand natürlich die kunterbunte Welt der MANGA- COMICS im Vordergrund und...

mehr lesen
Wer öffnet die Schatztruhe?

Wer öffnet die Schatztruhe?

Am Tag vor den Osterferien gingen wir auf unseren langersehnten zweiten Wandertag. Schon einige Wochen vorher planten wir das Ziel, überlegten uns die Route und haben Ideen gesammelt, was wir alles tun könnten. Nun war es soweit: Bei bestem Wetter brachen wir von der...

mehr lesen
Skilager Südtirol 2024

Skilager Südtirol 2024

Am 16.03.2024 machten sich 26 Schüler und 7 skibegeisterte Erwachsene auf den Weg nach Meransen in Südtirol. Im Bus saßen schon alte Bekannte aus Stolpen, die auch schon im vergangenen Jahr mit uns ins Skivergnügen fuhren. Nach fast 10h Fahrt kamen wir in der Pension...

mehr lesen