Die 6b schiebt eine ruhige Kugel

vom 29. November 2018

Unter dem Motto „Wir schieben heut’ eine ruhige Kugel“ verbrachte das Team 6b seinen zweiten Wandertag am 29. November 2018. An diesem Tag stand sowohl der böhmische Nachwuchs als auch der damit zusammenhängende und vorläufige Abschied im Mittelpunkt des Geschehens.

Nach einem gemeinsamen Frühstück, bei dem es nicht nur das gemeinsam geschnittene Obst, sondern auch eine besondere Torte gab, erhielt sowohl Frau Böhm als auch die Kids Geschenke, die wahrlich von Herzen kamen. Mitten ins Herz gingen dabei auch all die Wünsche und wertschätzenden Worte, die gegenseitig ausgesprochen wurden.

Mit vollem Bauch und warm ums Herz brachen wir schließlich zum Worl-of-Bowl auf, um dort auf vier Bahnen in kleinen Teams zu bowlen. Dabei wurden zuggenügend Strikes erzielt und auch hier zeigte sich, dass das Einanderhelfen im Team 6b großgeschrieben wird. Nur bei Frau Böhm nützen all die unzähligen Tipps und Hinweise nichts – aber einer muss ja schließlich auch das Schlusslicht sein. 🙂

Zurück an der Schule beendeten wir diesen besonderen Tag beim gemeinsamen Mittagessen.

A. Böhm

Schnappschüsse 

Empfohlene Artikel

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

Bei der auch in diesem Schuljahr stattfindenden Schulolympiade im Fach Geographie wurden in den Klassenstufen 7 und 10 die besten Geographen der Seminarschule ermittelt. Yara und Johann haben sich als Beste ihrer Klassenstufe für die 2. Stufe qualifiziert. Wir...

mehr lesen
Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Wir waren am 5.10.22 in den Jugendeinrichtungen in Auerbach. Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen waren im City-Treff und im Jugendstadtbüro (Just). Das Personal war sehr nett. Sie haben uns dort echt interessante Sachen vorgeschlagen, die wir...

mehr lesen

Die 7b zwischen Dynamite und El Toro

Wir, die Klasse 7b, waren am 23.9.22 im Freizeitpark Plohn. Wir haben uns früh 8:30 Uhr vor dem Freizeitpark Plohngetroffen. Einige hatten bereits eine kleine Wanderung hinter sich, denn sie fuhren erst von Auerbach nach Rodewisch und liefen dann den Rest der Strecke...

mehr lesen