„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

vom 24. Oktober 2018

Nach diesen Worten von Erich Kästner startete der erste SO-DA – Tag für die neunten Klassen unserer Seminarschule in seine Vorbereitungsphase.

SO-DA bedeutet Sozial dabei sein. Gutes tun und handeln, das sind die Grundbegriffe für Ethik und Religion. So wird jeder Schüler der 9. Klassen am 24. Oktober 2018 einen Schnuppertag in einer sozialen Einrichtung der Diakonie Auerbach, der AWO Auerbach oder der Cura Klingenthal verbringen. Die Schülerinnen und Schüler werden einen Tag mit kranken, behinderten oder alten Menschen verbringen, helfen, unterstützen, schauen, Lehrbuchtheorie gegen Praxis eintauschen.

SO-DA-Tage gibt es an Gymnasien schon mehrere Jahre. Die Seminarschule Auerbach ist die 1. Oberschule im Vogtland, die sich dafür öffnet.

Jeder Schüler darf sich eine soziale Einrichtung selbst auswählen und sich dafür bewerben Zu diesen Zweck haben die Verantwortlichen am Dienstag, dem 18.09.2018, in den ersten beiden Stunden in der Aula unserer Schule ihre soziale Einrichtung vorgestellt und zum Schnupperkurs eingeladen.

Jeder Schüler wird bis zum 28. September über seinen Klassenleiter seinen Einsatzort erfahren.

Schnappschüsse

Empfohlene Artikel

15. Sächsische Geographie-Olympiade – Stufen 2 und 3

15. Sächsische Geographie-Olympiade – Stufen 2 und 3

Unsere beiden Schulsieger Danilo Janich aus der 10c und Hannes Böhm, Klasse 7b, nahmen an der 2.Stufe der Geoolympiade erfolgreich teil und qualifizierten sich mit sehr guten Ergebnissen auch für die 3.Stufe der 12 besten Geographen aus den Klassenstufen 7 und 10 des...

mehr lesen
Spiele im Geschichtsunterricht

Spiele im Geschichtsunterricht

Geschichtsunterricht soll Spaß machen! Nur, wie kann dieses Ziel erreicht werden? Richtig, mit Spielen - genauer gesagt mit Brettspielen. Brettspiele wie „Mensch-ärgere-dich-nicht“ und „Monopoly“ erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wie wäre es also, wenn...

mehr lesen