„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

vom 24. Oktober 2018

Nach diesen Worten von Erich Kästner startete der erste SO-DA – Tag für die neunten Klassen unserer Seminarschule in seine Vorbereitungsphase.

SO-DA bedeutet Sozial dabei sein. Gutes tun und handeln, das sind die Grundbegriffe für Ethik und Religion. So wird jeder Schüler der 9. Klassen am 24. Oktober 2018 einen Schnuppertag in einer sozialen Einrichtung der Diakonie Auerbach, der AWO Auerbach oder der Cura Klingenthal verbringen. Die Schülerinnen und Schüler werden einen Tag mit kranken, behinderten oder alten Menschen verbringen, helfen, unterstützen, schauen, Lehrbuchtheorie gegen Praxis eintauschen.

SO-DA-Tage gibt es an Gymnasien schon mehrere Jahre. Die Seminarschule Auerbach ist die 1. Oberschule im Vogtland, die sich dafür öffnet.

Jeder Schüler darf sich eine soziale Einrichtung selbst auswählen und sich dafür bewerben Zu diesen Zweck haben die Verantwortlichen am Dienstag, dem 18.09.2018, in den ersten beiden Stunden in der Aula unserer Schule ihre soziale Einrichtung vorgestellt und zum Schnupperkurs eingeladen.

Jeder Schüler wird bis zum 28. September über seinen Klassenleiter seinen Einsatzort erfahren.

Schnappschüsse

Empfohlene Artikel

Leipzig ruft zur Buchmesse

Leipzig ruft zur Buchmesse

Auch in diesem Jahr durften ausgewählte Schülerinnen und Schüler mit nach Leipzig zur Buchmesse fahren, um dort am Donnerstag, dem 21.03.2024, die Vielfalt der Bücherlandschaft zu erleben. Dabei stand natürlich die kunterbunte Welt der MANGA- COMICS im Vordergrund und...

mehr lesen
Wer öffnet die Schatztruhe?

Wer öffnet die Schatztruhe?

Am Tag vor den Osterferien gingen wir auf unseren langersehnten zweiten Wandertag. Schon einige Wochen vorher planten wir das Ziel, überlegten uns die Route und haben Ideen gesammelt, was wir alles tun könnten. Nun war es soweit: Bei bestem Wetter brachen wir von der...

mehr lesen
Skilager Südtirol 2024

Skilager Südtirol 2024

Am 16.03.2024 machten sich 26 Schüler und 7 skibegeisterte Erwachsene auf den Weg nach Meransen in Südtirol. Im Bus saßen schon alte Bekannte aus Stolpen, die auch schon im vergangenen Jahr mit uns ins Skivergnügen fuhren. Nach fast 10h Fahrt kamen wir in der Pension...

mehr lesen