Literatur wagen? Bücher sind nichts für Feiglinge!

vom 24. September 2018

So lautete dieses Jahr das Motto der Vogtländischen Literaturtage. Und wieder kamen Buchautoren und Illustratoren in die Kindertagesstätten und Schulen- so auch in die Seminarschule Auerbach.
Als Gäste durften wir am Montag, dem 24.09.2018 bzw. am Mittwoch, dem 26.09.2018, Frau Christina Röckl und Herrn Tilo Richter in unserer Einrichtung begrüßen.
„ Kaugummi verklebt den Magen!“ oder „Beim Schielen bleiben die Augen stehen!“ oder „Vom langen Fernsehen bekommt man viereckige Augen!“- alles Lügen, oder was? Darum ging es in der Buchvorstellung von der Autorin und Buchillustratorin, Frau Röckl, vor den Schülern der 5. Klassen. Die etwas spezielle Buchvorstellung war begleitet von speziellen akustischen Effekten, die bei den Kindern recht gut ankam.
Herr Tilo Richter hingegen stellte den Kids aus den 6. Klassen seine 2 Bücher Bücher „KNOB’L AUCH“ und „KNOB’L AUCH- ein zweites Ma(h)l“ vor, wo die Schüler sich an Wortspielereien beteiligen konnten. (M. Venus)

Schnappschüsse

Empfohlene Artikel

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

17. Sächsische Geographie – Olympiade, Stufe 1

Bei der auch in diesem Schuljahr stattfindenden Schulolympiade im Fach Geographie wurden in den Klassenstufen 7 und 10 die besten Geographen der Seminarschule ermittelt. Yara und Johann haben sich als Beste ihrer Klassenstufe für die 2. Stufe qualifiziert. Wir...

mehr lesen
Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Die 7b besucht die Auerbacher Jugendeinrichtungen

Wir waren am 5.10.22 in den Jugendeinrichtungen in Auerbach. Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen waren im City-Treff und im Jugendstadtbüro (Just). Das Personal war sehr nett. Sie haben uns dort echt interessante Sachen vorgeschlagen, die wir...

mehr lesen

Die 7b zwischen Dynamite und El Toro

Wir, die Klasse 7b, waren am 23.9.22 im Freizeitpark Plohn. Wir haben uns früh 8:30 Uhr vor dem Freizeitpark Plohngetroffen. Einige hatten bereits eine kleine Wanderung hinter sich, denn sie fuhren erst von Auerbach nach Rodewisch und liefen dann den Rest der Strecke...

mehr lesen