Das CAMP-STAHL-PROJEKT in Plauen

vom 14. September 2018

Am Freitag, dem 14.09.2018, haben wir, die Klasse 8b, einen Ausflug zu einem Selbstverteidigungskurs nach Plauen gemacht. Gleich nachdem wir mit der Vogtlandbahn in Plauen angekommen waren, sind wir mit der nächsten Straßenbahn weiter in die Innenstadt gefahren. Nach einem kurzen Fußmarsch, bei dem wir uns über den Verlauf des Tages unterhielten, sind wir am Studio von Thomas Hedrich angekommen. Er begrüßte uns freundlich, bat uns herein und erklärte uns wo wir uns umziehen können. Nachdem alle fertig waren, versammelten wir uns im Studio. Bei der Vorstellungsrunde war eine sehr lustige und lockere Stimmung, gleichzeitig merkte man aber, dass er uns mehr Sicherheit geben wollte und er öffnete auch vielen die Augen. Er wollte uns nicht nur die Selbstverteidigungstechniken beibringen, sondern auch Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein geben. So haben wir positive und negative Sachen zusammengetragen, die uns an der Schule/Klasse gefallen und welche nicht. Danach ging es endlich zur Selbstverteidigung. Jeder sollte sich einen Partner suchen und sich gegenüber von ihm aufstellen. Wir haben `Stopp` Übungen gemacht und konnten verschiedene Techniken ausprobieren wie man z.B. einen Gegner auf Abstand hält. Am Ende spielten wir noch in 3 Teams Hockey. Nach den 3 Stunden zogen wir uns um, verabschiedeten und bedankten uns bei Herrn Hedrich. Es ging zurück zur Stadtgalerie. Dort durften wir in Gruppen für 2 Stunden shoppen gehen. Es war ein sehr schöner Tag, den keiner so schnell vergessen wird.

Emily Schädlich, Celina Wüstenberg

A. Körner u. M. Venus

Schnappschüsse der Klassenfahrt 

Empfohlene Artikel

genialsozial 2024

genialsozial 2024

Am 07.06.24 waren wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Seminarschule unterwegs, um sich für einen guten Zweck zu engagieren. An dieser Stelle möchten wir DANKESCHÖN für die vielen fleißigen Hände und Helfer sagen und freuen uns auf eine abermals große...

mehr lesen
Glückliche Helfer beim 5. Behinderten-Sportfest der Diakonie

Glückliche Helfer beim 5. Behinderten-Sportfest der Diakonie

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Dieses Gefühl hatten die 10 Schüler aus den Klassen 8c und 8d unserer Seminarschule und Frau Fröbanach dem Helfereinsatz beim 5.Behinderten-Sportfest der Diakonie „Kirsche Haus“ in Rebesgrün. In...

mehr lesen