Kunstwerk bringt Robin Bundespreis

vom 27. August 2018

 

Robin Grünert von der Seminar-Oberschule Auerbach hat beim 65. Europäischen Wettbewerb, einem künstlerischen Schülerwettbewerb unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, einen Bundespreis gewonnen. Der Zehntklässler erhielt den Preis für seine Arbeit „Das geschriebene Wort“, teilte die Schule mit. An dem Wettbewerb beteiligten sich bundesweit rund 85.600 Schüler; die Beiträge wurden zunächst auf Landesebene bewertet, anschließend wurden die besten Arbeiten von einer Bundesjury begutachtet. Sachsen stellt 16 der 550 Bundessieger. An die Seminar-Oberschule gingen drei Bundespreise, außerdem zehn Landespreise, bilanziert die Schule in einer Mitteilung.

Robins Grünerts Preis habe jedoch einen besonderen Stellenwert, denn der Schüler gehörte zu den zehn Bundespreisträgern, die eine Einladung zu einem Kunstseminar erhielten, das vorige Woche in Berlin stattgefunden hat. „Die Preisträger hatten in Berlin die Möglichkeit, urbane Kunst zu erforschen und durften in einem Street-Art-Seminar selbst Hand anlegen“, so Kunstlehrerin Karin Glaß. Heute wird Robin seinen Mitschülern von der 10a im Kunstunterricht von seinen Eindrücken in Berlin berichten. (how)

Empfohlene Artikel

genialsozial 2024

genialsozial 2024

Am 07.06.24 waren wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Seminarschule unterwegs, um sich für einen guten Zweck zu engagieren. An dieser Stelle möchten wir DANKESCHÖN für die vielen fleißigen Hände und Helfer sagen und freuen uns auf eine abermals große...

mehr lesen
Glückliche Helfer beim 5. Behinderten-Sportfest der Diakonie

Glückliche Helfer beim 5. Behinderten-Sportfest der Diakonie

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ Dieses Gefühl hatten die 10 Schüler aus den Klassen 8c und 8d unserer Seminarschule und Frau Fröbanach dem Helfereinsatz beim 5.Behinderten-Sportfest der Diakonie „Kirsche Haus“ in Rebesgrün. In...

mehr lesen